Die Solbach-Freise-Stiftung für Zivilcourage

Ziel der Stiftung ist die allgemeine Förderung der Demokratie und der Zivilcourage in Staat und Gesellschaft sowie die Unterstützung von Bestrebungen zur Entwicklung des Bewußtseins für Zivilcourage.

Dieses Ziel wird insbesondere durch die Verleihung eines Preises mit der Bezeichnung „Demokratie wagen - Zivilcourage zeigen“ angestrebt. Der Preis wird an Menschen oder Organisationen vergeben, die sich für die Allgemeinheit, für Demokratie, Bürgerrechte und Gerechtigkeit einsetzen, ohne Konflikte mit dem Staat, der Bürokratie oder privater Wirtschaftsmacht zu scheuen. Es werden Menschen geehrt, die wegen ihres mutigen Eintretens für das Allgemeinwohl auch persönliche Nachteile in Kauf nehmen. Mit der Ehrung möchte die Stiftung andere Menschen ermutigen, bei Mißständen und Ungerechtigkeiten nicht weg zu schauen, sondern sich für ihre Mitmenschen und deren Rechte zu engagieren. weiter lesen ▶

2021 wurde Irmela Mensah-Schramm ausgezeichnet

Vorstand Tom Jürgens, Irmela Mensah-Schramm, Laudator Helge Limburg (MdB Bündnis90/DIE GRÜNEN, rechtspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion) und Britta Kellermann (GRÜNE, Kandidatin zur Landtagswahl in Niedersachsen)

Wo, wenn nicht in einer Schule, in der die Ausstellung hundertfach gezeigt wurde und die Preisträgerin in Workshops in das Thema eingeführt hat, wäre eine Preisverleihung angebrachter?
Wir freuen uns ganz besonders nach 2019, damals wurde die Organisation „Jugend rettet“ ausgezeichnet, nach der Pandemiepause heute wieder eine Preisverleihung durchführen zu können.
Zu den über 92.000 entfernten Aufklebern sind gestern nach der Besichtigung des Dokumentations- und Lernorts Bückeberg gleich noch drei hinzugekommen. Außerdem hat sie über 30.000 Grafitti entfernt oder entschärft.
Ihre Vorträge und Aktivitäten haben sie mittlerweile durch ganz Europa geführt. Finnland, Luxemburg, Italien, Belgien, Österreich, die Schweiz und auch die Ukraine seien hier nur beispielhaft erwähnt.
Von dem Preisgeld wird sie sich unter anderem eine Bahncard 100 gönnen, um auch weiterhin in Deutschland aktiv wirken zu können.
Die Schülerinnen, Lehrer und alle Gäste waren begeistert von ihrem Elan und Engagement.
Zur Website von Frau Irmela Mensah-Schramm  ▶

 

Unterstützen Sie die Solbach-Freise-Stiftung

Aktiv, indem Sie sich engagieren…

Wir suchen noch engagierte Menschen mit etwas Zeit für die ehrenamtliche Mitarbeit in der Solbach-Freise-Stiftung. Wenn »Demokratie wagen – Zivilcourage zeigen« einen Platz in Ihrem Herzen und Kopf haben, freuen wir uns auf eine kurze Mail ▶. Sie erhalten dann eine Einladung zur nächsten Sitzung.

oder passiv mit einer Spende:

Solbach-Freise Stiftung für Zivilcourage
Sparkasse Weserbergland
IBAN:  DE35 2545 0110 0031 0250 67
BIC:  NOLADE21SWB
Unter Verwendungszweck können Sie wählen zwischen Stiftung – diese Spenden werden dem Stiftungskapital gutgeschrieben – und Preisverleihung. Selbstverständlich erhalten Sie auf Wunsch eine Spendenbescheinigung.

So zeigen Sie Zivilcourage

Wenn allgemeine Werte, deren Erhaltung für die Gesellschaft wichtig ist, bedroht sind, dann lohnt es sich durch Zivilcourage für deren Erhalt einzusetzen. Zeigen Sie Intoleranz und Radikalismus die rote Karte und helfen Sie die Integrität von Menschen die sich für Umwelt, Gesellschaft und Gerechtigkeit einsetzen zu bewahren. Unsere PreisträgerInnen z.B. haben sich für Menschenrechte eingesetzt, Mut zum Handeln gezeigt und sich für Vielfalt und Toleranz engagiert.